Blogwelten

Montag, 9. Januar 2012

Dito!

Stefan Domanske über das Bloggen:


Ob nun mit oder ohne Kommentarfunktion: persönliche Statements, Gedanken, Erfahrungen und eigene Fotos machen eure Webseiten für mich immer noch und immer wieder lesenswert. Und weil ihr und eure Seiten allesamt einzigartig seid, lassen sie sich in Inhalt, Diktion und Persönlichkeit niemals durch Socialmedia-Accounts ersetzen.


via wirres.net

Montag, 12. Dezember 2011

Tipp

Wer wissen möchte, wann hier was passiert, dem empfehle ich den RSS-Feed dieses Blogs.

Auch für meine Fotos auf flickr gibt es sowas.

Einfach o.g. Links in einen FeedReader (z.B. Netvibes) einspeisen und man verpasst nichts mehr.

Montag, 27. Juni 2011

HUCH

Schon sechs? Wo bitte sind denn diese Jahre geblieben?

Darüber muss ich erstmal schlafen...

Dienstag, 23. März 2010

"Lui no. oggi solo lei"

Venezia, amore mio...

Wie Almi in Venedig 34 wurde und Angelina traf:

tourist_3

Teil 1 + 2
und weiter geht es mit
Teil 3, 4 und 5
Teil 6
e finalmente *schnüfz* Teil 7

[HUCH, da war ich wohl auf den falschen Knopf geraten, daher war der Beitrag unabsichtlich offline... sorry!]

Donnerstag, 4. Februar 2010

Männer mit Spielplan

Wie hoch erfreulich und noch nicht zu spät entdeckt - Sven Regener bloggt wieder.

Dienstag, 1. Juli 2008

Ups

Bei dem ganzen Sommerloch-Geschweige hab ich doch glatt vorgestern vergessen, meinem Blog zum dritten Geburtstag zu gratulieren.

Donnerstag, 13. Dezember 2007

Surprise

Da hatte ich heute sehr charmanten und unterhaltsamen Überraschungsbesuch.! Schön, dass ich mal auf dem Weg lag. Gute Weiterfahrt, dem viel fahrenden Handlungsreisenden.
Bloggerbesuch

Mittwoch, 31. Oktober 2007

Hach.

Genau das richtige für einen kalten, dunklen Herbstabend - Die Geschichte von Röschen und Kalli im Bestatterblog:

Teil 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Freitag, 24. August 2007

Danke, James!

Hab Modeschmuck geschenkt bekommen :)

Mittwoch, 8. August 2007

Zwischenbilanz

Was man so sehen kann, wenn man in der Mitte des Lebens vor- und zurück schaut:

Wenn wir Kind sind, ahnen wir nicht, dass wir streben werden.

Der erste Teddy ist wirklich ein Bär, und das Planschbecken ist das Meer. Beim ersten Weihnachten werden die Geschenke übersehen, so interessant ist der große Baum und sind es die Kerzen und die bunten Kugeln zu denen uns der Vater hochhebt. Beim ersten Schultag posieren wir stolz mit unserer Schultüte und niemand sagt „Na, Du hast ja früh mit dem Kiffen angefangen“. Beim ersten Karneval sind wir wirklich Cowboys und Prinzessinnen. Wünschen und Sein sind ein und dasselbe.


Mehr davon bei SvenK

Blickwinkel

Zuletzt bemerkt

WAAANN geht es eeeeeeendlich...
WAAANN geht es eeeeeeendlich weiter?
Cabbiman (Gast) - 21. Jul, 19:58
dgf
ich habe keine ahnung was ich hier tue
ef (Gast) - 5. Nov, 22:27
Recht hast du!
Stimmt :D Mit den kleinen blonden Löckchen! Nur...
rebecca (Gast) - 30. Okt, 11:29
Wow!
Tolle Aufnahmen! Mit was für einer Kamera sind...
rebecca (Gast) - 30. Okt, 11:27

Status

Online seit 4493 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 21. Jul, 19:58

RSS / Counter

Letzte Lektüren

Aufbruch - Ulla Hahn
First Among Sequels - Jasper Fforde
Well Of Lost Plots - Jasper Fforde
[...]
Deamon - Daniel Sanchez
Das Foucaultsche Pendel - Umberto Ecco
Mrs. Fry's Diary -Stephen Fry

Last Night in Twisted River - John Irving

Filme/Serien

Homeland S1

The Good Wife S3

The Big C

QI S9

Margin Call

Big Bang Theory S5

Parenthood S3

Life's too short S1

Survivor S23

The Borgias S1

Game of Thrones S1

Nurse Jackie S1+2

Suche

 

Bildwelten
Blogwelten
Emogirl
Filme und Serien
Fragen an das Leben
Hier und Jetzt
Immobiles
Karl Aua
Kaufempfehlung
Konzerte
Kulinarisches
Kunst
Lebenswelten
Literaturen
Musik
Netzwelt
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren